Teilen
Ausblick vom Cima Capi (Variante)

Bewertung

1.Weltkrieg: Von San Giovanni bis zur Cima Rocca

Details

Martin Mandler

09.12.2015 · Community
Variante: Abstieg vom Gipfle "Rocca" auf die Bocca Pasumer. Hier einen schlechter markierten, aber guten Weg durch ein steiles Waldstück zur Scharte Bochet die Concoli 1.208 m. Hier verzweigen mehrerer Wege. Wir nahmen den Sentiero Rino Zanotti, Nr. 417, auf den Rochetta Ciochello 1.540 m. Dann in etwas Auf und Ab über den Kamm auf die Cima Valdes. Der Weg ist gut erkennbar, wenngleich nicht immer gut markiert. Von der Cima über die Wiesen absteigend zu den Almhütten an der Bocca Giumella. Nun steil durchs Val Giumella hinab nach Biacesa. Der Weg ist anfangs markiert. nach ca. 300 m kommt eine Weggabelung (Wegweiser). Hier nimmt man den linken, deutlich erkennbaren alten Almweg. Die Abzweigung ist leicht zu finden. Steil hinab bis zur malerischen Malga Giumella inferiore und weiter auf einem typisch betonierten Gardasee-Almweg nach Biacesa. Bemerkenswert an diesem Tag war das schuhtiefe, trockene Buchenlaub, durch das wir über Stunden gewatet sind. Gesamtzeit inkl. dieser Variante etwa 6 h.
Gemacht am 08.12.2015
Bochet die Concoli 1.208 m
Bochet die Concoli 1.208 m
Foto: Martin Mandler, Community
Rochetta Ciochello 1.540 m
Rochetta Ciochello 1.540 m
Foto: Martin Mandler, Community
Cima Valdes zur Bocca Giumella
Cima Valdes zur Bocca Giumella
Foto: Martin Mandler, Community
Abstieg nach Biacesa
Abstieg nach Biacesa
Foto: Martin Mandler, Community

outdooractive.com User
Wie lautet dein Kommentar?