Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Bergtour

Ein Klassiker des Garda Trentino: Der Monte Stivo

2 Bergtour • Rovereto, Vallagarina, Altopiano di Brentonico
Verantwortlich für diesen Inhalt:
Garda Trentino
  • Ausblick vom Monte Stivo
    / Ausblick vom Monte Stivo
    Foto: APT Garda Trentino, Garda Trentino
  • Monte Stivo
    / Monte Stivo
    Foto: Archivio Garda Trentino, Garda Trentino
  • Begegnungen auf dem Weg
    / Begegnungen auf dem Weg
    Foto: Archivio Garda Trentino, Garda Trentino
Karte / Ein Klassiker des Garda Trentino: Der Monte Stivo
1500 1800 2100 2400 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5

Der Monte Stivo thront hoch über dem Garda Trentino und den umliegenden Tälern und sein Gipfel bietet einen Panoramablick, der seines gleichen sucht

mittel
4,7 km
2:21 Std
810 hm
6 hm

Bereits nach kurzer Zeit ist das Ende der Waldgrenze erreicht. Fortan führt der Weg vorbei an den weitläufigen grünen Weiden, die so charakteristisch für den Gipfel des Monte Stivo und auch vom Basso Sarca-Tal aus gut sichtbar sind. Bei der Stivo-Alm begegnet man häufig Kühen und Pferden – sympathische Wegbegleiter, die die Tour zusätzlich bereichern. Der Monte Stivo gilt zu Recht als König des Basso Sarca, denn mit seinen Ausmaßen thront er mächtig und umumstritten über die sogenannte „Busa“, die Ebene, die sich zwischen Riva del Garda, Arco und Torbole erstreckt. Bei den Einheimischen hat der Berg auch Einzug dialektale Redensarten gefunden, beispielsweise wird er häufig bei Wettervorhersagen zitiert: Trägt der Stivo einen „Hut“, ist also seine Spitze von einer Wolkenkrone umgeben, schlägt höchstwahrscheinlich das Wetter um.

Autorentipp

Der Aufstieg zum Monte Velo bietet eine atemberaubende Aussicht, also bringt die Kamera mit!

outdooractive.com User
Autor
APT Garda Trentino
Aktualisierung: 23.10.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Landschaft
Höhenlage
2039 m
1231 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Weg weist keine besonderen technischen Schwierigkeiten auf, es handelt sich jedoch um eine Hochgebirgswanderung.

Alle Angaben in dieser Informationsbroschüre unterliegen regelmäßig Änderungen, weshalb keine der Angaben einen Absolutheitsanspruch erhebt. Ungenauigkeiten und Unstimmigkeiten können leider nicht gänzlich vermieden werden, da sich die Umweltbedingungen und klimatischen Verhältnisse ständig verändern. Daher übernehmen wir keinerlei Haftung für etwaige Änderungen, denen sich der Nutzer gegenübersieht. Es wird allerdings dringend empfohlen, vor jeder Wanderung Informationen über den Zustand der Wege und Örtlichkeiten sowie über die Umwelt- und Wetterbedingungen einzuholen.

Ausrüstung

Bergtouren verlangen nach spezieller Kleidung und Ausrüstung. Auch auf eher kurzen und einfachen Wanderungen sollten Sie immer alles Notwendige dabei haben, um keine bösen Überraschungen zu erleben und für den Fall der Fälle, zum Beispiel plötzliche Gewitter oder ein abruptes Formtief vorbereitet zu sein.

Was Sie auf Trekkingtouren in den Bergen auf jeden Fall dabei haben sollten?

In den Rucksack gehören (für Eintagestouren empfiehlt sich normalerweise ein Rucksack mit 25-30 Liter Stauraum):

  • Trinkflasche (1 l)
  • Proviant (zum Beispiel energiereiche Snacks wie Trockenfrüchte oder Schokolade)
  • Erste-Hilfe-Set
  • Windjacke
  • Fleecepulli
  • T-Shirt und Socken zum Wechseln (am besten in einem Plastikbeutel verpackt)
  • eine lange Hose (diese sollten Sie zumindest im Rucksack dabei haben)
  • Mütze
  • Sonnencreme
  • Sonnenbrille
  • Handschuhe
  • Notfall-Pfeife
  • Notfall-Rufnummer der Bergrettung Soccorso Alpino 118

Zum Weg und zur Jahreszeit passendes Schuhwerk. Viele der Wege sind uneben und holprig. Die Schuhe sollten daher über den Knöchel reichen, um guten Halt zu bieten und vor Zerrungen und Verstauchungen zu schützen. Gerade Grashänge, Felsplatten oder steile Wege können ohne passendes Schuhwerk bei Nässe schnell zu gefährlichen Rutschflächen werden.

Und natürlich nicht zu vergessen...
... eine Fotokamera, mit der Sie Ihre Tour auf Bildern verewigen. So können Sie das einmalige Panorama, das Sie in jedem Winkel des Garda Trentino genießen können, auch als Souvenir mit nach Hause nehmen. Wenn Sie Ihre Erinnerungen mit uns teilen möchten: Hashtag #GardaTrentino.

Weitere Infos und Links

  • Bei der Hütte wurde eine Warte bzw. ein Aussichtspunkt eingerichtet. Eine Tafel bringt Ihnen die umliegenden Gipfel näher: hier haben Sie wunderbare Sicht auf den Monte Baldo im Süden, über die Ledro-Alpen im Südwesten, die Gletscher Adamello, Carè Alto und Presanella im Nordwesten und die Brenta-Dolomiten im Norden, bis hin zu den Kleinen Dolomiten, der Lagorai-Kette und dem Pasubio im Osten.
  • Wissenswert: An besonders klaren Tagen zeigt sich die Landschaft des Trentino hier auf einer Strecke von nur 70 km in ihrer vollen, vielseitigen Pracht: Vom Gardasee ganz unten auf 64 Metern können Sie Ihren Blick bis in luftige Höhen auf den Gipfel des Ortles schweifen lassen.
  • Für weitere Informationen über Routen, Wander-Service (Berghütte, Geschäfte, etc.) und Unterkünfte für Wanderer:  APT Garda Trentino - Tel. +39 0464 554444 - www.gardatrentino.it

Start

Ortschaft Sant'Antonio - Monte Velo (1231 hm)
Koordinaten:
Geographisch
45.900925 N 10.947752 E
UTM
32T 651087 5084884

Ziel

Gipfel Monte Stivo

Wegbeschreibung

Von Arco aus gelangen Sie zur Ortschaft Bolognano. Auf der Strada del Monte Velo fahren Sie hinauf bis in den Ortsteil Santa Barbara. Hier nehmen Sie links die asphaltierte Straße nach Sant'Antonio, bis zum Parkplatz, auf dem Sie Ihr Auto abstellen. Nehmen Sie dann die asphaltierte Straße (Wegzeichen SAT 608B): bereits nach wenigen hundert Metern führt Sie der Weg bergan bis zum Ortsteil Prese, wo sich der Talkessel zu Füßen des Monte Stivo öffnet. Ab hier gelangen Sie über einen unbefestigten Weg (Wegzeichen SAT 608) zur Stivo-Alm, es folgt eine steile Passage bis zur Marchetti-Hütte. Von dort trennen Sie nur 10 Gehminuten vom Gipfel des Monte Stivo. Der Abstieg erfolgt auf demselben Weg.

Anfahrt

Von Bolognano, einem Ortsteil von Arco, nehmen Sie die Straße in Richtung Monte Velo und Passo Santa Barbara. Alternativ erreichen Sie den Pass über die Straße, die von Loppio zum Val die Gresta führt. In Santa Barbara biegen Sie auf Höhe des Brunnens links ab und folgen der Beschilderung nach S. Antonio.

Parken

Kostenlose Parkplätze in S.Antonio (bei der Informationstafel der Hütte).

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

  • Die Wanderkarte Garda Trentino kann in den Informationsbüros in Riva del Garda, Arco und Torbole erworben werden. Die Karte ist auch online bestellbar

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (2)

Stefan S
05.10.2018
Großartige Tour mit schöner Aussicht auf den Gardasee und den anderen Bergen. Lohnenswert. Beim Aufstieg kann eine Variante gewählt werden, bei Le Prese (Höhe ca. 1.500m) in direkter Linie über den Bergrücken dem schmalen Pfad hinauf zum Monte Stivo folgen. Durch die Nähe zum Bergkamm hat man bereits im Aufstieg schöne Tiefblicke in Richtung Osten. Im Sommer wird diese Tour auf den Monte Stivo sicherlich sehr heiss, da es nur auf den ersten 300 Hm Schatten gibt.
Bewertung
Monte Stivo vom Parkplatz aus
Monte Stivo vom Parkplatz aus
Foto: Stefan S, Community
Aussicht vom Gipfel aus auf den Gardasee
Aussicht vom Gipfel aus auf den Gardasee
Foto: Stefan S, Community
Blick Richtung Südost
Blick Richtung Südost
Foto: Stefan S, Community
Blick Richtung Brenta
Blick Richtung Brenta
Foto: Stefan S, Community

Ben Joseph
15.08.2017
Bewertung
Monte Stivo
Monte Stivo
Foto: Ben Joseph, Community

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,7 km
Dauer
2:21 Std
Aufstieg
810 hm
Abstieg
6 hm
aussichtsreich

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.