Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Aussicht von der alten Ponale

· 1 Bewertung · Wanderung · Ledro
Verantwortlich für diesen Inhalt
Consorzio per il Turismo della Valle di Ledro Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ponale e Brione sullo sfondo
    / Ponale e Brione sullo sfondo
    Foto: Voglino e Porporato, Consorzio per il Turismo della Valle di Ledro
  • Sentiero del Ponale
    / Sentiero del Ponale
    Foto: Roberto Vuilleumier, Consorzio per il Turismo della Valle di Ledro
  • Sentiero del Ponale
    / Sentiero del Ponale
    Foto: Roberto Vuilleumier, Consorzio per il Turismo della Valle di Ledro
  • Zete
    / Zete
    Foto: APT Valle di Ledro, Consorzio per il Turismo della Valle di Ledro
  • Strada del Ponale
    / Strada del Ponale
    Foto: Fabrizio Novali, Consorzio per il Turismo della Valle di Ledro
  • Vista sul Lago di Garda
    / Vista sul Lago di Garda
    Foto: APT Valle di Ledro, Consorzio per il Turismo della Valle di Ledro
  • / Zete della Ponale
    Foto: APT Valle di Ledro, Consorzio per il Turismo della Valle di Ledro
  • / Vista su Riva del Garda
    Foto: APT Valle di Ledro, Consorzio per il Turismo della Valle di Ledro
0 150 300 450 600 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4

Enge Kehren, im Gestein ausgegrabene Tunnel, atemberaubende Aussichten auf den Gardasee. Ein Meisterwerk des Ingenieurwesens des neunzehnten Jahrhunderts hat ein neues Leben als spektakuläre Panoramaroute gefunden.

leicht
4,2 km
1:30 h
380 hm
380 hm

Ein paar Daten. Der Bau der Ponalestraße begann 1847. 1891 wurde die Straße zum Autoverkehr geöffnet. Bis 1990 war die Ponale die einzige Verbindung zwischen Riva del Garda und dem Ledrotal. Mit der Eröffnung des Tunnels wurde die Straße 2004 in einen Pfad umgewandelt.

Die Ponalestraße wurde auch zum Kampftheater. Während des Ersten Weltkrieges verteidigte die k.u.k. Armee dank eines komplexen Systems von Befestigungen (d.h. Tagliata del Ponale oder Ponalesperre) die Festung Riva von den Angriffen der italienischen Soldaten.

Autorentipp

Das Belvedere am Ende dieser Route ist seit Jahrzehnten ein beliebter Aussichtspunkt. Das bestätigt auch die deutschsprachige Inschrift auf der Wand des kleinen Cafés: ‘Zur Terrasse. Mit herrlicher Aussicht’. Von der Terrasse schweift der Blick vom Gardasee zum Wasserfall des Baches Ponale.

outdooractive.com User
Autor
APT Valle di Ledro
Aktualisierung: 13.04.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
396 m
Tiefster Punkt
119 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Ponale Alto Belvedere

Sicherheitshinweise

Steinschlag möglich.

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen über www.vallediledro.com 

Start

Biacesa (390 m)
Koordinaten:
Geographisch
45.865293, 10.818205
UTM
32T 641128 5080688

Ziel

Belvedere

Wegbeschreibung

Den Ponaleweg rechts des Tunnels zwischen dem Ledrotal und Riva nehmen. Dem Weg bis zum Aussichtspunkt beim Café Ponale Alto Belvedere folgen. Rückkehr auf derselben Route.

Wöllte man nicht bergauf laufen, könnte man Riva erreichen und den Bus zurück zum Ledrotal nehmen.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Trentino Trasporti

Anreise: Bus 214 Riva del Garda - Pregasina Bivio
Rückkehr: Bus 214 Pregasina Bivio -  Riva del Garda

Weitere Informationen und Zeitplan

Anfahrt

Von der Brennerautobahn an der Ausfahrt Rovereto Sud – Lago di Garda ausfahren. Der SS240 della Val di Ledro bis zum Ausgang des Tunnels zwischen dem Ledrotal und Riva del Garda folgen. Weitere Möglichkeiten

Parken

Parkplatz an der Kreuzung mit der Straße nach Pregasina.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
S S
13.08.2019 · Community
Veramente spettacolare
mehr zeigen
martedì 13 agosto 2019, 11:20
Foto: S S, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,2 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
380 hm
Abstieg
380 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.