Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Busatte-Tempesta, ein Klassiker unter den Wanderwegen im Garda Trentino

· 10 Bewertungen · Wanderung · Garda Trentino
Verantwortlich für diesen Inhalt
Garda Trentino Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Weg Busatte - Tempesta
    / Der Weg Busatte - Tempesta
    Foto: Manuela Bertolini, Garda Trentino
  • Auf dem Weg Busatte - Tempesta
    / Auf dem Weg Busatte - Tempesta
    Foto: Archivio Garda Trentino - Foto A. Seneci, Garda Trentino
  • Treppen am Busatte Park- Tempesta Weg
    / Treppen am Busatte Park- Tempesta Weg
    Foto: Gerhard Franz, Community
  • Sonntag, 9. Oktober 2016, 11:08 Uhr
    / Sonntag, 9. Oktober 2016, 11:08 Uhr
    Foto: Fred, Community
  • Sonntag, 9. Oktober 2016, 11:53 Uhr
    / Sonntag, 9. Oktober 2016, 11:53 Uhr
    Foto: Fred, Community
  • Treppen Busatte Park - Tempesta Weg
    / Treppen Busatte Park - Tempesta Weg
    Foto: Gerhard Franz, Community
  • / Passeggiata con un panorama mozzafiato sul Lago di Garda lungo il Sentiero Busatte
    Video: Dove andiamo domani?
0 150 300 450 m km 1 2 3 4 5

Der Sentiero Busatte-Tempesta ist eine der bekanntesten und meistbegangenen Routen in der Gegend, nicht zuletzt aufgrund der spektakulären Metalltreppen, die es Wanderern ermöglichen, selbst die unwegsamen Stellen zu überwinden, und dank einer atemberaubenden Aussicht vom ersten bis zum letzten Schritt.

leicht
5,3 km
2:00 h
170 hm
240 hm

Die Strecke schlängelt sich an einem steilen Abhang hoch über dem See entlang und führt durch dichte, typisch mediterrane Vegetation.

Autorentipp

Wissenswert: Zur Zeit des Österreichisch-Ungarischen Reiches markierte Tempesta die Grenze zu Italien.

outdooractive.com User
Autor
Valentina Bellotti
Aktualisierung: 20.08.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
272 m
Tiefster Punkt
84 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Alle Angaben in dieser Informationsbroschüre unterliegen regelmäßig Änderungen, weshalb keine der Angaben einen Absolutheitsanspruch erhebt. Ungenauigkeiten und Unstimmigkeiten können leider nicht gänzlich vermieden werden, da sich die Umweltbedingungen und klimatischen Verhältnisse ständig verändern. Daher übernehmen wir keinerlei Haftung für etwaige Änderungen, denen sich der Nutzer gegenübersieht. Es wird allerdings dringend empfohlen, vor jeder Wanderung Informationen über den Zustand der Wege und Örtlichkeiten sowie über die Umwelt- und Wetterbedingungen einzuholen.

Ausrüstung

Bergtouren verlangen nach spezieller Kleidung und Ausrüstung. Auch auf eher kurzen und einfachen Wanderungen sollten Sie immer alles Notwendige dabei haben, um keine bösen Überraschungen zu erleben und für den Fall der Fälle, zum Beispiel plötzliche Gewitter oder ein abruptes Formtief vorbereitet zu sein.

Was Sie auf Trekkingtouren in den Bergen auf jeden Fall dabei haben sollten?

In den Rucksack gehören (für Eintagestouren empfiehlt sich normalerweise ein Rucksack mit 25-30 Liter Stauraum):

  • Trinkflasche (1 l)
  • Proviant (zum Beispiel energiereiche Snacks wie Trockenfrüchte oder Schokolade)
  • Erste-Hilfe-Set
  • Windjacke
  • Fleecepulli
  • T-Shirt und Socken zum Wechseln (am besten in einem Plastikbeutel verpackt)
  • eine lange Hose (diese sollten Sie zumindest im Rucksack dabei haben)
  • Mütze
  • Sonnencreme
  • Sonnenbrille
  • Handschuhe
  • Notfall-Pfeife
  • Notfall-Rufnummer der Bergrettung Soccorso Alpino 118

Zum Weg und zur Jahreszeit passendes Schuhwerk. Viele der Wege sind uneben und holprig. Die Schuhe sollten daher über den Knöchel reichen, um guten Halt zu bieten und vor Zerrungen und Verstauchungen zu schützen.

Gerade Grashänge, Felsplatten oder steile Wege können ohne passendes Schuhwerk bei Nässe schnell zu gefährlichen Rutschflächen werden.

Und natürlich nicht zu vergessen...
... eine Fotokamera, mit der Sie Ihre Tour auf Bildern verewigen. So können Sie das einmalige Panorama, das Sie in jedem Winkel des Garda Trentino genießen können, auch als Souvenir mit nach Hause nehmen. Wenn Sie Ihre Erinnerungen mit uns teilen möchten: Hashtag #GardaTrentino.

Weitere Infos und Links

  • Für weitere Informationen über Routen, Wander-Service (Berghütte, Geschäfte, etc.) und Unterkünfte für Wanderer: 
    APT Garda Trentino - Tel. +39 0464 554444 - www.gardatrentino.it

Start

Busatte Park - Torbole sul Garda (158 m)
Koordinaten:
Geographisch
45.865676, 10.881662
UTM
32T 646052 5080845

Ziel

Tempesta

Wegbeschreibung

Von der Ortsmitte Torbole sul Garda geht es auf der asphaltierten Straße bis zum Parco delle Busatte am Fuß des Monte Baldo (ca. 30 Min). Von der Wiese des Parks beginnt die herrliche Wanderung auf dem Naturpfad Busatte–Tempesta, der mit seiner Länge von 4 km wie ein Aussichtsbalkon über dem See zu schweben scheint und Eisentreppen mit fast 400 Stufen aufweist. Die Strecke verläuft halb eben, und es sind zwei Grate zu überwinden: Corno di Bò und Salt de la Cavra. Sie durchqueren eine zauberhafte Landschaft hoch über dem See und erreichen in etwa einer Stunde und 30 Minuten die Ortschaft Tempesta. Am Ziel angelangt, sie können auf demselben Weg zurück oder mit dem Bus der Linie A.T.V. nach Torbole zurückkehren ( Rückkehr : 1,5 - 2.00 St). 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Für die Rückkehr nach Torbole empfehlen wir, in Tempesta einen der Busse der Linie Verona - Malcesine - Riva del Garda zu nehmen. Fahrplanauskunft: www.gardatrentino.it .
Die Fahrtickets können mit Aufpreis im Bus oder in einem Garda Trentino-Infopoint in Riva del Garda, Arco oder Torbole gekauft werden.

Anfahrt

Von der Piazza Goethe in Torbole der Ausschilderung nach „Busatte“ folgen.

Parken

Kostenlose Parkplätze am Parco delle Busatte.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

  • Die Wanderkarte Garda Trentino kann in den Informationsbüros in Riva del Garda, Arco und Torbole erworben werden. Die Karte ist auch online bestellbar

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Frage von Gerard Versseput · 10.09.2019 · Community
My wife is blind and Wales with her guidedog. Can she do this trail?
mehr zeigen
Antwort von Valentina Bellotti · 10.09.2019 · Garda Trentino
Hello Mr. Versseput, the trail in general is not difficult, but there are more than 400 steps on metal ladders, so it depends on her confidence with walking on different surfaces. Moreover, the ladders are made of a metal grill so we know that some dogs can have problems with the feeling of emptiness. I hope this is helpful!
1 weitere Antwort

Bewertungen

4,0
(10)
Kai Ferdinandt
26.07.2019 · Community
Hallo. Es lohnt sich mehr, wie von anderen schon gepostet, zuerst nach Tempesta mit dem Bus zu fahren, und dann den Weg nach Torbole zurück. Die Treppen zwischendurch sind was anstrengend wird aber mit einem wunderschönen Ausblick belohnt.
mehr zeigen
Gemacht am 26.07.2019
Vilma Arman
30.12.2018 · Community
Consiglio di fare il giro ad anello risalendo dalla forestale che passa sopra. Si arriva in un punto panoramico spettacolare!
mehr zeigen
domenica 30 dicembre 2018 20:10:22
Foto: Vilma Arman, Community
domenica 30 dicembre 2018 20:10:31
Foto: Vilma Arman, Community
domenica 30 dicembre 2018 20:10:45
Foto: Vilma Arman, Community
domenica 30 dicembre 2018 20:10:53
Foto: Vilma Arman, Community
domenica 30 dicembre 2018 20:12:09
Foto: Vilma Arman, Community
Nick Bandy
12.07.2018 · Community
Nice walk with great views. The Torbole end you do have a bit of a steep walk up from the town if you don't park at the car park at the top. If you do park at the top then you have a climb at the end.... The walk itself is all on either gravel or metal stairs and to give you an idea I passed a school party of 7 year olds. At the Tempeste end turn right to get to the bus stop which is maybe 5 mins walk. The buses are hourly in the day and cost 2.10 into Torbole. If you have to wait for a while then walk past the bus stop, cross the road, go down the little lane on the left until the big gates and there is a gate on the right into a tiny little public beach where you can sit and dangle your hot feet into the cooling lake. It is about 5 mins walk from the bus stop. I found that Google maps prediction for the bus arrival time was precisely accurate which is reassuring.
mehr zeigen
Great views
Foto: Nick Bandy, Community
Easy gravel path
Foto: Nick Bandy, Community
Alle Bewertungen anzeigen
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen

+ 14

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,3 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
170 hm
Abstieg
240 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Streckentour familienfreundlich botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.